brno3

Schöner Saisonauftakt

Am Sams­tag, dem 23. Novem­ber fiel nach einem lan­gen Klet­ter­som­mer nun der Start­schuss in die neue Eis­klet­ter­sai­son… Im Obloc in Oster­mun­di­gen stand die ers­te Run­de des Euro­pa­cups an… Ein ers­ter per­sön­li­cher Form­test bringt natür­lich immer ein leich­tes Kri­beln im Bauch, da man ja nie genau weiss, was man nun von sich erwar­ten darf…;) Doch freu­di­ger­wei­se gelang der Sai­son­start per­fekt und ich durf­te das Jahr 19/20 mit einem 1. Rang in Bern star­ten:)

Es war ein tol­ler ers­ter Event und wirk­lich schön vor schwei­zer Publi­kum zu klet­tern… (Das Video vom Final ist übri­gens unter “Medi­en” anzu­schau­en)

Neben einer tol­len Wett­kampf­erfah­rung war es auch ein schö­nes Wie­der­se­hen mit den ande­ren Ath­le­ten der Eis­klet­ter­sze­ne…:)

Nach dem gelun­ge­nen Auf­takt in Bern ging es am fol­gen­den Wochen­en­de gleich wei­ter in die zwei­te Run­de… Ein wei­te­rer Euro­pa­cup im Tsche­chi­schen Brno stand an… So ging es mit einer lan­gen Zug­fahrt am Don­ners­tag­abend nach Wien und von dort wei­ter nach Tsche­chi­en… Nach dem schö­nen Start in Bern, waren die eige­nen Erwar­tun­gen natür­lich rela­tiv hoch… Doch glück­li­cher­wei­se gelang mir auch hier die tech­ni­sche Final­rou­te mit vie­len rut­schi­gen Stein­grif­fen in der schnells­ten Zeit und ich durf­te zusam­men mit Jona­than Brown einen schwei­zer Dop­pel­sieg fei­ern:)

Ein tol­ler Trip mit unse­rem Team und zwei sehr moti­vie­ren­de ers­te Wett­kämp­fe las­sen die Vor­freu­de auf die Welt­cup­sai­son im Janu­ar natür­lich umso mehr stei­gen… Die­se star­tet dann mit einer wei­ten Rei­se ins chi­ne­si­sche Chang­chun:)

pic Pavel Nesvatba
Share on facebook
Scroll to Top